• #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #

Unser Leistungsangebot

Wir unterstützen junge Menschen individuell auf ihrem Weg in die eigenständige Lebensführung oder bei ihrer Rückführung in den elterlichen Haushalt. Unser Fokus liegt dabei auf der Gestaltung und der Bewältigung des Alltags. Zu den Eltern oder Herkunftsfamilien versuchen wir den Kontakt und die Beziehung durch ihre Einbindung in den pädagogischen Prozess wieder aufzubauen. Dies erfolgt durch regelmäßigen Kontakt, Gespräche, Beratung sowie Begleitung. Erforderliche therapeutische Maßnahmen werden von uns organisiert und können extern in Anspruch genommen werden.

Unser Jugendhaus bietet auch die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche, im Rahmen der Inobhutnahme aufzunehmen. Hier ist es unser Ziel, während der Dauer der Inobhutnahme, eine Perspektive zu entwickeln, die von allen Fallbeteiligten mitgetragen wird. Um dies zu erreichen erfolgt regelhaft ein Clearingverfahren.

Teil des Clearingverfahrens ist eine sozialpädagogische Diagnostik, bei der wir uns, wie bei allen unseren Angeboten, an den vorhandenen Ressourcen und Stärken unserer Jugendlichen und der, sie umgebenden, Systeme orientieren. Diese Diagnostik wird durchgeführt in Anlehnung an die "sozialpädagogische Familiendiagnostik" (nach Cinkl, Uhlendorf u.a.) und dient dazu, die passende Hilfe für die Klienten zu finden, bzw. bestehende Hilfeformen anzupassen, zu ergänzen und zu optimieren. Im Laufe des Prozesses wird die Ist-Situation erfasst, analysiert und ausgewertet, so dass am Ende eine nachvollziehbare Empfehlung daraus entsteht.

Unser Haus gliedert sich in zwei Wohnbereiche, in denen die jungen Menschen, in einer familienähnlichen Struktur, Schutz und Wohnraum finden.

  • Die Hauptgruppe hat Platz für 10 Jugendliche beiderlei Geschlechts, die in Einzelzimmern leben. Räumlich stehen 3 Bäder, Küche, Wohn- und Esszimmer zur Verfügung.
  • In der UMA-Gruppe können 6 männliche Flüchtlinge ab 16 Jahren aufgenommen werden. Hier stehen ebenfalls mehrere Bäder, Küche, Wohn- und Esszimmer für die Jugendlichen zur Verfügung.

In beiden Gruppen gibt es PCs mit Internetanschluss. Das Haus ist für die Bewohner zusätzlich mit WLAN ausgestattet. Es stehen ebenfalls ein Raum mit Tischkicker, Billard und ein Fitnessraum zur Verfügung.

Downloads

Leistungsvereinbarung   |    Hausordnung